1 WhatsApp-Bild 2024 04 09 um 19 05 39 249403 JPEG
NotíciasTurismo

„Rock in Rio verspricht Überraschungen im September“, versicherte Medina den Managern der wichtigsten 5-Sterne-Hotels in Rio

Das monatliche Treffen der Direktoren und General Manager von 5-Sterne-Hotels in Rio, das an diesem Dienstag (9) im Grand Hyatt in Barra stattfand, begrüßte zwei ganz besondere Gäste. Stadtrat Rogério Rocal, Präsident des Tourismusausschusses des Stadtrats und Geschäftsmann Roberto Medina.

Makaken in den Bäumen
In diesem Monat war das Grand Hyatt in Barra da Tijuca Schauplatz des monatlichen Treffens der Direktoren und General Manager von 5-Sterne-Hotels in Rio | Foto: CM

Begrüßt durch den Präsidenten von HotéisRIO, Alfredo Lopes, und den Präsidenten von ABIH-RJ, Paulo Michel, der die größten Herausforderungen für Hotels und Tourismus in Rio de Janeiro hervorhob, wie etwa die öffentliche Sicherheit und einen Veranstaltungskalender, der den gewünschten Touristenstrom unterstützt Das ganze Jahr über war Rocal offen für die Diskussion von Themen in der Tourismuskommission.

Makaken in den Bäumen
Gerard Bourgeaiseau und Anabel Gruber, Geschäftsführerin von Yoo2 | Foto: CM

Roberto Medina zeigte einmal mehr seine Liebe zu Rio und seine visionäre Fähigkeit, Möglichkeiten zu erkennen, Rio als wichtiges kulturelles und touristisches Zentrum zu etablieren, und verteidigte den Zusammenschluss der repräsentativsten Wirtschaftseinheiten der Stadt in einer gemeinsamen Anstrengung, Rio zu stärken und Überraschungen zu garantieren für die Stadt beim nächsten Rock in Rio im September.

Makaken in den Bäumen
In der Mitte Stadtrat Rogério Rocal, flankiert von den Geschäftsleuten José Domingo Bouzon von Grupo Arena und Marcela Grille von Windsor Hotéis | Foto: CM
Makaken in den Bäumen
Fábio Pacheco, General Manager von Windsor Barra; Alexandra Bueno, Direktorin des Grand Hyatt Rio; und Aloysio Duarte, Geschäftsführer von Grand Hyatt | Foto: CM

Lesen Sie auch:

de_DEGerman