NotíciasAções RealizadasHotelariaPesquisasPesquisas 2023Pesquisas de OcupaçãoRio de JaneiroTurismo

Die Nachfrage in Hotels in Rio während des Madonna-Konzerts bleibt hoch

Der „Madonna-Effekt“ steigert weiterhin die Nachfrage in Rio-Hotels. Laut der dritten Vorschau der von HotéisRIO durchgeführten Belegungsumfrage beträgt die durchschnittliche Hotelauslastung in der Stadt am Wochenende (3. bis 5. Mai) des Madonna-Konzerts, das am 4. Mai am Strand von Copacabana stattfinden wird ,

Wie erwartet verzeichnet das Viertel Copacabana/Leme bereits eine Auslastung von 83.381 TP3T, gefolgt vom Zentrum (67.951 TP3T), praktisch gleichauf mit Ipanema/Leblon (67.531 TP3T). Dann kommen Barra/Recreio (59,491 TP3T) und Flamengo/Botafogo (58,121 TP3T).

„Die Tendenz geht dahin, dass Copacabana, der Austragungsort der Show, sich der maximalen Kapazität nähert. Anschließend wird sich die Nachfrage auf die umliegenden Stadtteile ausweiten, die Transportmöglichkeiten bieten“, kommentiert der Präsident von HotéisRIO, Alfredo Lopes.

Lesen Sie auch:

de_DEGerman