HotelsRIO und Embratur zugunsten des Rio-Tourismus
HotelsRIO und Embratur zugunsten des Rio-Tourismus
Ações RealizadasNotícias

HotelsRIO und Embratur zugunsten des Rio-Tourismus

Der Präsident von HotéisRIO, Alfredo Lopes, und der Vizepräsident des Unternehmens, José Domingo Bouzon, aßen am 20. Mai mit dem Präsidenten von Embratur, Marcelo Freixo, im Windsor Barra Hotel zu Mittag. Aus diesem Anlass wurde im Embratur LAB eine Partnerschaft besprochen, bei der sich Rio de Janeiro an Pilotprojekten in den Bereichen Technologie und Innovation beteiligen würde. Durch Analysen der Forschungsabteilung von Embratur wurden auch Daten zur Zahl der Touristen in Rio vorgelegt.

„Wir sprechen über die Notwendigkeit, bestimmte öffentliche Richtlinien zu aktualisieren, um das Geschäftsumfeld des Sektors zu verbessern. „Rio de Janeiro ist der größte Tourismusmarkt des Landes und dieser Dialog zwischen der Hotelbranche von Rio und Embratur ist für die Entwicklung des Segments von entscheidender Bedeutung“, erklärte Alfredo Lopes.

Es sei daran erinnert, dass HotéisRIO den Namen von Marcelo Freixo, der für Embratur verantwortlich ist, würdigte, da er nicht nur über umfassende Kenntnisse der Realität von Rio de Janeiro verfügt, sondern auch seriöse Arbeit vorlegt, die auf einem kompetenten technischen Team basiert.

Beim Mittagessen war auch Edivaldo Reis, Innovationsmanager bei Embratur, anwesend.

Lesen Sie auch:

de_DEGerman